Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Beglaubigungen

Diverse Stempel an einer Halterung

Beglaubigung, © Photothek.de

01.12.2017 - Artikel


Beglaubigungen, Bescheinigungen, Beurkundungen

Unterschrifts- und Kopiebeglaubigungen sind während der regulären Öffnungszeiten möglich und können auch von den Honorarkonsulaten vorgenommen werden. Für die Unterschriftsbeglaubigung ist eine persönliche Vorsprache des Unterschriftsinhabers unter Vorlage seines Reisepasses/Personalausweises, anhand dessen eine zweifelsfreie Identifizierung des Passinhabers möglich ist, notwendig.


Beglaubigungen sind gebührenpflichtig; die Gebühren bemessen sich bei Unterschriftsbeglaubigungen nach dem Wert des zugrunde liegenden Rechtsgeschäfts (mindestens € 20,00), Kopiebeglaubigungen kosten € 1,00/angefangene Seite, jedoch mindestens € 10,00 in kolumbianischen Pesos. Gebührenbefreit sind Beglaubigungen im Zusammenhang mit Rentenangelegenheiten und Studienbewerbungen; für Studienbewerber werden bis zu drei Kopien pro Original kostenfrei beglaubigt.


Bescheinigungen

Die Botschaft kann konsularische Bescheinigungen über Sachverhalte und zu personenbezogenen Angaben o.ä. erteilen. Derartige Bescheinigungen sind gebührenpflichtig und kosten zwischen € 25,00 - 300,00 in kolumbianischen Pesos.

Beurkundungen

In der Botschaft können notarielle Beurkundungen für ausgewählte Rechtsgeschäfte nach Terminvereinbarung vorgenommen werden. Beurkundungen sind gebührenpflichtig, die Höhe der Gebühren bemisst sich nach dem zugrunde liegenden Rechtsgeschäft. Vaterschaftsanerkennungen und Zustimmungserklärungen zu Vaterschaftsanerkennungen sind gebührenfrei.

Zusätzliche Informationen zu diesen Themen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

nach oben